Seekrank – das hat mir gerade noch gefehlt. Die hohen Wellen haben es ganz schön in sich und sogar beim Schauen des Videos wird mir noch ein bisschen übel. Nadine und – wie sie mir erzählte – viele andere Frauen haben heute die Rezeption aufgesucht, um nach einem Mittel gegen die Seekrankheit ihrer Männer zu fragen. Natürlich sind die Rezeptionisten darauf eingestellt und wissen direkt, was zu tun ist. Dank „Mach‘s-wieder-gut-Tabletten“ geht es mir auch schon sehr viel besser und der Tag auf See ist noch richtig entspannt zu Ende gegangen. Und hey, wann hat man schon sein ganz persönliches Wellenbad im eigenen Whirlpool?

Am Tag darauf laufen wir zum Sonnenaufgang im Hafen von Mallorca ein. Zu Fuß machen wir uns auf den Weg zur Kathedrale von Palma de Mallorca und Nadine einige Geschäfte unsicher. Der lange Fußmarsch tut nach den letzten Tagen des Schlemmens sehr gut. Die Möglichkeit mit dem Bus nach Palma zu fahren besteht jedoch auch. So lässt sich viel Zeit sparen, die sich in einen Stadtbummel investieren lässt. Doch wir wollen uns nur ein wenig umschauen und haben kein festes Ziel.

Zurück auf dem Schiff, lassen wir es uns wieder gut gehen, gönnen uns direkt einen Cocktail und ein gutes Essen vom Marketplace Buffet. Anschließend relaxen wir noch ein wenig im Whirlpool mit direkten Blick auf die Kathedrale. Wirklich einmalig! Am Abend warten ein leckeres Dinner, eine beeindruckende Musical-Show und – nein – heute kein Cocktail mehr für Nadine. Das Getränke-Paket hat sich heute schon mehr als genug gelohnt.

 

Kreuzfahrten sind der Urlaubstrend Nummer 1!

✅ Günstig oder Kostenfrei auf Kreuzfahrt gehen

 

✅ Bezahlt werden für die Kreuzfahrten

Du willst mehr erfahren?

Datenschutz gelesen?

6 + 3 =