Jetzt heißt es Abschied nehmen. Den letzten Abend auf der Costa Deliziosa haben wir in vollen Zügen genossen. Um uns das Kofferpacken im Anschluss ein wenig zu versüßen, haben wir uns einen Champagner mit aufs Zimmer genommen. Ein (vor-)letztes Mal Anstoßen auf eine absolut gelungene Kreuzfahrt. Trotz Alkohol konnten wir uns an die wichtigste Regel der Abreise erinnern: Leg dir deine Sachen für den Abreisetag raus und pack nicht alles ein. Wer denkt, dass dies doch eigentlich klar sein sollte, war noch nie auf einer Kreuzfahrt. Wir haben schon oft verzweifelte Reisende gesehen, die im Bademantel an der Rezeption standen und noch einmal dringend an den Koffer wollten. Denn diesen stellt man bis spätestens 1 Uhr nachts vor die Kabine, damit er schon abgeholt und verladen werden kann.

Die Ausschiffung verlief dann einigermaßen unkompliziert. Jeder bekommt einen Farbcode zugeteilt und somit auch einen Zeitpunkt, wann das Schiff zu verlassen ist. Ordnung muss bei so vielen Menschen schließlich sein. Zahlreiche Shuttle-Busse standen uns im Anschluss zur Verfügung, denn Aufgrund des Hochwassers konnten wir eine Woche zuvor nicht wie geplant von Venedig aus starten, sondern sind im etwa 2 Stunden entfernten Triest an Bord gegangen. Nach der restlichen Heimreise mit dem Auto waren wir Zuhause angekommen dann auch wirklich müde und fertig.

Doch die nächste Kreuzfahrt steht bereits fest! Seid deshalb auch im Mai wieder dabei, wenn es auf die Disney Dream geht. Wollt ihr euch über die Möglichkeiten einer kostengünstigen Kreuzfahrt informieren? Dann schaut auf der Webseite vorbei oder schreibt eine Mail an: office@alanui.cc.

Kreuzfahrten sind der Urlaubstrend Nummer 1!

✅ Günstig oder Kostenfrei auf Kreuzfahrt gehen

 

✅ Bezahlt werden für die Kreuzfahrten

Du willst mehr erfahren?

Datenschutz gelesen?

12 + 7 =